Excel: Wochentage

28. Oktober 2013

Bei Anwendung der Formel „Wochentage“ liefert Excel die Zahlen von 1-7 zurück.

Für die Umwandlung in den Text gilt folgendes:

1 = Sonntag

2 = Montag

3 = Dienstag

4 = Mittwoch

5 = Donnerstag

6 = Freitag

7 = Samstag

Advertisements

Excel: Blattschutz aushebeln, wenn Kennwort nicht mehr bekannt

28. Oktober 2013

In den Office Versionen bis 2010 hilft folgende VBA Anwendung:

/*

Sub pcwBreaker()
 
 Dim i As Integer, j As Integer, k As Integer
 Dim l As Integer, m As Integer, n As Integer
 Dim i1 As Integer, i2 As Integer, i3 As Integer
 Dim i4 As Integer, i5 As Integer, i6 As Integer
 On Error Resume Next
 For i = 65 To 66: For j = 65 To 66: For k = 65 To 66
 For l = 65 To 66: For m = 65 To 66: For i1 = 65 To 66
 For i2 = 65 To 66: For i3 = 65 To 66: For i4 = 65 To 66
 For i5 = 65 To 66: For i6 = 65 To 66: For n = 32 To 126
 
 Kennwort = Chr(i) & Chr(j) & Chr(k) & Chr(l) & Chr(m) & Chr(i1) & Chr(i2) & Chr(i3) & Chr(i4) & Chr(i5) & Chr(i6) & Chr(n)
 ActiveSheet.Unprotect Kennwort
 If ActiveSheet.ProtectContents = False Then
 MsgBox "Fertig" & vbcr & "Das alternative Kennwort lautet:" & vbcr & Kennwort
 Exit Sub
 End If
 Next: Next: Next: Next: Next: Next
 Next: Next: Next: Next: Next: Next
 
 End Sub

*/
Zuerst das geschützte Dokument mit dem Blattschutz öffnen.

Dann den VBA Editor öffnen (ALT+F11)

Nun das oben genannte Script in den Code einfügen.
Sofern das Codefenster nicht direkt geöffnet ist, einfach mit der Taste „F7“ öffnen.

Nun muss das VBA Projekt noch kompiliert werden:
Menüleiste –> „Debuggen“ –>Kompilieren von VBA Projekt

Der Editor wird mit ALT+Q beendet

Jetzt kann in Excel mittels ALT+F8 das pcwBreaker Skript ausgeführt werden.

Je nach Rechner Geschwindigkeit und Komplexität hat man nach wenigen Sekunden den Blattschutz aufgehoben.

Das Script basiert auf einem Beitrag der PC-Welt, welcher jedoch nicht mehr im Netz zu finden ist.


Domain-Weltkarte für Blogger kostenlos und mit 10 EUR Spende für die Deutsche Kinderkrebsstiftung

19. April 2013

Auf meinem Streifzug durch das Netz bin ich auf dem Blog von Carsten darauf aufmerksam gemacht worden, dass checkdomain.de eine interessante Aktion laufen hat. Hierbei handelt es sich um eine angelegte Spendenaktion für die Deutsche Kinderkrebsstiftung. Für jede versendete Domain-Weltkarte, welche auch für nicht Blogger zu für 27 EUR zu erwerben ist, werden 10 EUR als Spende ausgezahlt.
Weitere Informationen hierzu findet man bei checkdomain.de.


Touchscreen deaktivieren

21. Dezember 2012

Bei der Installation eines Alarmierungssystems sollte auf einem All-in-One PC die unerlaubte Eingabe unterbunden werden. Hierzu wurde einfach der Dienst „Tablet PC-Eingabedienst“ in der Microsoft Windows Diensteverwaltung (services.msc) beendet und die Startart auf „manuell“ geändert.

 


Windows XP, Vista, 7 – Automatischer Login eines Benutzers

21. November 2012

Manchmal kommt es vor, dass an bestimmten Rechnern ein automatischer Anmeldevorgang gewünscht ist. Klar, dies helebt sämtliche Sicherheitsmaßnahmen aus, kann aber zum Beispiel auf INFO Monitoren etc. durchaus gewollt sein. Wenn der Rechner in einem abgeschlossenen Raum steht und der Benutzer in seinen Rechten beschränkt ist, spricht meiner Meinung nach auch nichts dagegen.
Dies kann durch einen einfachen Eintrag in der Registry erfolgen:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon]
"DefaultDomainName"="HOSTNAME bzw. DOMÄNE"
"DefaultUserName"="USERNAME"
"DefaultPassword"="PASSWORT"
"AutoAdminLogon"="1"

Somit meldet sich beim Start des Rechners automatisch der eingetragene Benutzer an.

 

 


Alle URL’s einer Website auslesen

22. August 2012

Ich wollte alle Links einer Website auslesen. Hierbei bin ich auf die Anleitung „URL-Listen mit wget“ gestoßen.

wget -r –spider -l3 http://www.example.de  -o urlliste.txt

funktionierte prima, die nachträgliche Bereinigung lief jedoch auf einen Fehler, da grep den regulären Ausdruck nicht kannte:

cat urlliste.txt | grep -P „–d{4}“ | cut -d “ “ -f 4 | sort | uniq > urlliste_endgueltig.txt

Statt diesem Aufruf habe ich es mit egrep probiert und siehe da, es funktioniert:

cat urlliste.txt | egrep -o „http:.*“ | sort | uniq > urlliste_endgueltig.txt

Das Ergebnis ist eine Liste aller Hyperlinks auf der durchsuchten Website.

 


Coole iPhone App.

20. April 2012

Mit JotNot pro lassen sich super einfach Dokumente, Whiteboard Notizen abfotografieren und in PDF Dateien umwandeln. Hierbei stehen verschiedenste Filter und Optionen zur Verfügung. Ich verwende standardmäßig DIN A4. Diese Dateien lassen sich dann Super per E-Mail versenden bzw. in ein DMS übertragen.

Die pro Variante ist zwar kostenpflichtig, aber die Anschaffung lohnt sich meiner Meinung nach!


Kangoo´s Blog

Just another WordPress.com site